Honda XBR 500

Geschichte
Für meine damalige Freundin und heute Frau Monica musste neben der Saturno ein zweites Motorrad her. Die Saturno ist nun mal ein Einsitzer (alles andere wäre undenkbar) und nicht zuletzt hatte ich auch Interesse an einem weniger extremen Teil für den Alltag. So haben wir 1992 eine XBR 500 mit 4000 km gebraucht gekauft. Sie fuhr sich so, wie man es von einem Einzylinder eigentlich erwartet: Kraft im Drehzahlkeller, sattes Bollern, angenehme Sitzposition. 
Mit den Jahren verweigerte die XBR bei höheren Drehzahlen zunehmend die Gasannahme, als würde sie dabei nicht genügend Sprit bekommen. Ich habe verschiedene Reparaturversuche unternommen - u.a. mehrfach den Vergaser zerlegt - aber ohne Erfolg. Meine Frau fuhr kaum noch und wir haben das Motorrad schließlich preiswert mit dem Fehler verkauft. Der Käufer hat einen Vergaser aus einem Unfallmotorrad eingebaut und dann lief sie wieder...
Später habe ich in einem XBR Forum gelesen, dass man die Vergaserbohrungen in einem Ultraschallbad reinigen soll - vielleicht hätte das geholfen.

Bilder
Von der XBR kann ich keine eigenen Bilder finden. Aber im Web finden sich dieses und viel weitere Bilder (Bildsuche):


(Zum Vergrößern anklicken)

Links
Die XBR 500 hatte immer eine treue Fangemeinde, dies belegen die vielen liebevoll gestalteten Webseiten. Ein perfekter Ausgangspunkt ist die u.a. Seite, die selbst wiederum umfangreiche Linksammlungen enthält:

Johannes Dolecek's XBR Seite, hier gibt es auch XBR Artikel und ein Forum